Gewässerschutz betrifft uns alle

 

Zum heutigen Start sagte sie: „Wasser ist nicht nur unser Lebensmittel Nummer eins, sondern auch ein wichtiges Element für uns Menschen und die Natur. Zu viel, aber auch zu wenig Wasser kann uns vor unterschiedlichste Herausforderungen stellen. Ich freue mich auch in diesem Jahr über viele kreative Basteleien, gemalte Bilder und besondere Beiträge, die sich mit der Ressource Wasser in Sachsen-Anhalt ideenreich auseinandersetzen.“

 

Der Wettbewerb ist Teil der Öffentlichkeitsaktionen aller EU-Staaten zur Europäischen Wasserrahmenrichtlinie. Die Wasserrahmenrichtlinie fordert, die Gewässer entsprechend europaeinheitlicher Standards zu verbessern.

 

Mitmachen lohnt sich

 

Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Gesucht werden Kurzfilme, Hörspiele, Comics, Fotostories, Plakate oder Collagen von Schülergruppen oder Klassen. Alle teilnehmenden Kinder erhalten als Anerkennung ein blaues oder weißes T-Shirt mit dem Namen ihrer Schule. Den drei erstplatzierten Schülergruppen oder Klassen winken Geldpreise von 300 bis 500 EURO. Diese werden auch zu einer feierlichen Preisverleihung mit der Umweltministerin im Juni 2019 eingeladen.

 

Teilnahmebedingungen

 

Teilnehmen können ausschließlich Schülergruppen oder Klassen der ersten bis vierten Klassen (keine Einzelpersonen).

 

Die Beiträge sind an das

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt

Leipziger Straße 58

39112 Magdeburg

 

unter dem Stichwort „Kreativwettbewerb“ mit folgenden Angaben zu senden.

  • Alter der Teilnehmenden

  • Anzahl der Teilnehmenden

  • Klasse/Gruppe

  • Name und Anschrift der Schule

  • Ansprechpartner*in

  • Größenangaben zu den T-Shirts

Einsendeschluss ist der 30. November 2018. Es gibt online eine Anmeldekarte zum Ausdrucken oder Herunterladen. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer: 0391/567-1541 oder per E-Mail an: andrea.stephan(at)mule.sachsen-anhalt.de erhältlich